M4890

Zweikanal-Gerät für die Dichtheitsprüfung mit Druckabfall von ForTest


Anwendungen:
 
   Maschinenbau   Medizin
  Valves   Verpackung
  Hydraulics
m4890.jpg

M4890 ist das neue und revolutionäre Zweikanal-Gerät für die Dichtheitsprüfung mit Druckabfall von ForTest.
 
Entwickelt für den Einbau in Prüfstände mit hohen Produktionstakten, ist es mit einer Hardware ausgestattet, die mit den Geräten der höheren Serien vergleichbar ist und eine Messauflösung von gut 0,1 Pa gestattet.

Das Gerät M4890 verfügt über ein innovatives, hochauflösendes Oled-Display mit 2,5", einen USB-Port zum direkten PC-Anschluss (Steuersoftware inkludiert) und verschiedene Expansionsports für externe Automationen, Meldeleuchten, Endschalter, Programmierungstastaturen, etc.

Das Gehäuse aus eloxiertem Aluminium ist für die Befestigung des Geräts an einer DIN-Schiene, oder an der Schalttafel bzw. mit Hilfe von pneumatischen Anschlüssen direkt im Arbeitsbereich vorbereitet, um das Volumen des Prüfstücks so weit wie möglich zu reduzieren.

Dank der doppelten Pneumatik, den extrem schnellen internen Ventilen und den verringerten Prüfanschlüssen, kann die Prüfzeit gegenüber den Messplätzen mit nur einem Kanal um die Hälfte verringert werden.

Auf der Grundlage des Konzepts der raschen Montage und Inbetriebnahme wurde M4890 entwickelt, um aus Druckwandlern, Druckluftaggregaten und SPS bestehende "Eigenbau"-Messplätze mit einer Installation vom Typ "plug&play" zu ersetzen, wodurch die Programmierungs- und Installationskosten entfallen; nur wenige Minuten nach der Montage ist das Gerät vollständig betriebsbereit. Das Gerät M4890 kann über die Protokolle ForTest, Canbus oder Modbus kommunizieren.

Der Prüfdruck reicht von -1 bis 10 Bar.

M4890 ist das neue und revolutionäre Gerät für die Zweikanal-Dichtheitsprüfung mit Druckabfall von ForTest. Entwickelt für den Einbau in Prüfstände mit hohen Produktionstakten, ist es mit einer Hardware ausgestattet, die mit den Geräten der höheren Serien vergleichbar ist und eine Messauflösung von gut 0,1 Pa gestattet.

Das Gerät M4890 verfügt über ein innovatives, hochauflösendes Oled-Display mit 2,5", einen USB-Port zum direkten PC-Anschluss (Steuersoftware inkludiert) und verschiedene Expansionsports für externe Automationen, Meldeleuchten, Endschalter, Programmierungstastaturen, etc.

Das Gehäuse aus eloxiertem Aluminium ist für die Befestigung des Geräts an einer DIN-Schiene, oder an der Schalttafel bzw. mit Hilfe von pneumatischen Anschlüssen direkt im Arbeitsbereich vorbereitet, um das Volumen des Prüfstücks so weit wie möglich zu reduzieren.

Dank der doppelten Pneumatik, den extrem schnellen internen Ventilen und den verringerten Prüfanschlüssen, kann die Prüfzeit gegenüber den Messplätzen mit nur einem Kanal um die Hälfte verringert werden.

Auf der Grundlage des Konzepts der raschen Montage und Inbetriebnahme wurde M4890 entwickelt, um aus Druckwandlern, Druckluftaggregaten und SPS bestehende "Eigenbau"-Messplätze mit einer Installation vom Typ "plug&play" zu ersetzen, wodurch die Programmierungs- und Installationskosten entfallen; nur wenige Minuten nach der Montage ist das Gerät vollständig betriebsbereit. Das Gerät M4890 kann über die Protokolle ForTest, Canbus oder Modbus kommunizieren.

  • Gehäuse aus schwarzem, eloxiertem Aluminium
  • Front aus 3 mm starkem Plexiglas
  • Abmessungen: L 90 mm, H 150 mm, B 70 mm
  • Gewicht 450 g
  • Auflösung der Messung des Druckabfalls von 0,1 Pa (für Geräte bis zu 1 bar)
  • Protokoll ForTest, Modbus oder Canbus
  • USB-Port für die direkte Verbindung mit dem PC
  • Serieller Port für den Anschluss eines Druckers oder Strichcode-Lesegeräts
  • Hochauflösendes Oled-Display 2,5" 128X64 Pixel
  • LED auf der Frontseite zur Anzeige von Test läuft, gut, schlecht
  • Eingänge für Start, Abbruch, Abruf von maximal 7 Programmen
  • Ausgänge für Test läuft, gut, schlecht, leer
  • Speichern von 50 Programmen pro Kanal
  • Befestigung an DIN-Schiene, Schalttafel oder direkt im Arbeitsbereich
  • Externe Druck- und Durchflussregler (optional)
  • Prüfdruck von -1 bis 10 Bar
  • Druckbereich: (mbar) : -1000, 200, 500, 1000, 2000, 6000
  • Stormversorgungen : 24 Vdc
  • Pneumatische Versionen für Rohre (mm) : 4x2,7, 6x4, 8x6
  • Testsgas : Wasserstoff, Druckluft, Stickstoff

  • Externes Entlüftungs-Magnetventil mit Schutzfilter
  • Externer Startknopf
  • Startpedal
  • Strichcode-Lesegerät
  • Aufkleber für Drucker 4500Stk
  • Verlängerungskabel AUX-Signale
  • Luftfilter
  • Software M Series Manager
  • Serial-Protokoll
  • 24 VDC Versorgung
  • Software Data Manager
  • Thermodrucker mit Peel-Off-
  • Thermodrucker mit Peel-Off-
  • Remote Start / Abbruch / Gut / Schlecht
  • 5 Mikron Luftfilter

Nachricht erfolgreich gesendet

Nachricht nicht gesendet

Nachricht nicht richtig gesendet